Volvo Schweiz mit Rekord-Verkaufsergebnis nach den ersten vier Monaten im 2018

Volvo Schweiz mit Rekord-Verkaufsergebnis nach den ersten vier Monaten im 2018
14/05/2018

Zürich – Volvo Car Switzerland ist erfolgreich ins Geschäftsjahr 2018 gestartet: Mit 2‘662 neu immatrikulierten Fahrzeugen erzielte der schwedische Premiumhersteller von Januar bis April ein solides Wachstum von 5,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr in einem stagnierenden Schweizer Marktumfeld (0 Prozent Wachstum). Noch erfolgreicher ist die Bilanz von Volvo Schweiz jedoch bei den in den ersten vier Monaten abgeschlossenen Kundenverträgen. In dieser Statistik konnte Volvo die Verkäufe gegenüber derselben Zeitspanne im 2017 um rund 30 Prozent steigern. Total knapp 3‘300 Fahrzeuge verkaufte Volvo im ersten Drittel des Jahres an Schweizer Kunden und Kundinnen, davon rund 2‘000 XC40. Der neue Kompakt-SUV verzeichnete somit den stärksten, je von Volvo in der Schweiz erzielten Verkaufsstart eines neuen Modells.

Volvo Cars befindet sich im Aufwind – sowohl global wie auch in der Schweiz. Von Januar bis April verzeichnete der Schweizer Importeur der Schwedischen Premium Marke mit Total 3‘290 Kundenbestellungen das beste je erzielte Ergebnis. Einen entscheidenden Anteil an dieser Entwicklung hatte der neue, am Autosalon Genf unlängst als „Car of the Year“ ausgezeichnete, Kompakt-SUV XC40 mit exakt 1‘976 Kunden-Bestellungen. Aber auch das Mittelklasse-SUV XC60 zählt mit 879 Kundenverträgen in den ersten vier Monaten weiterhin zu den Bestsellern der Marke.

„Wir sind sehr zufrieden, dass wir mit unserem neuesten Modell, dem XC40, offenbar genau den Geschmack der Schweizer Kundinnen und Kunden treffen“, sagt Natalie Robyn, Managing Director von Volvo Car Switzerland. „Aufgrund des aktuellen Verkaufstrends, lässt sich bereits jetzt ablesen, dass das neue Kompakt-SUV unseren nicht minder beliebten XC60 in der Schweiz Ende Jahr sogar als Nummer 1 ablösen wird.“

Der neue XC40 ist das erste Volvo Modell auf der kompakten, modularen CMA-Architektur und ist positioniert für eine neue, jüngere Käuferschaft. Nebst der bereits komplett neu eingeführten Oberklasse-Modellreihe der 90er Linie (XC90, V90, V90 Cross Country und S90), präsentierte Volvo am Automobil Salon Genf im März dieses Jahres erstmals auch den neuen Mittelklasse-Kombi V60. In der zweiten Jahreshälfte schliesslich, wird die neue Mittelklasse-Limousine S60 auch die 60er Linie abschliessen.

„Mit der erfolgreichen Lancierung des neuen XC40 und der diesen Sommer bevorstehenden Markteinführung des neuen V60 sind wir optimistisch unseren Wachstumskurs in der Schweiz auch in den verbleibenden Monaten dieses Jahres fortzusetzen“, erläutert Domenico Gaito, Director Sales bei Volvo Car Switzerland. „Unsere beiden aktuellen Bestseller, der XC40 und der XC60, bilden dabei die Herzstücke unserer gesamten, in Kürze komplett erneuerten Fahrzeug-Palette.“

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK